"Hier kannst Du richtig punkten!"

Hier ein paar Tipps für die Bewerbung

Wenn Du Dich bei uns bewirbst, kannst Du das ganz einfach Online erledigen. Deine Bewerbung geht direkt in unser Bewerbungssystem und wird dadurch auch rasch bearbeitet. Über den Button "Jetzt bewerben" unter den jeweiligen Jobs, gelangst Du direkt zum Bewerbungsformular. Hier gibst Du Deine persönlichen Daten ein und lädst noch ein paar Anlagen wie z.B. Deinen Lebenslauf hoch und schickst das Ganze per Mausklick ab.

Du siehst, das ist eigentlich ganz einfach!

Nachfolgend ein paar Tipps, damit Deine Bewerbung Erfolg hat!

Deine Bewerbungsunterlagen

Was gehört alles dazu?

Aus welchen Teilen besteht eigentlich eine Bewerbung?

Form und Inhalt Deiner Bewerbung sind ausschlaggebend dafür, ob Du in die nächste Bewerbungsrunde aufgenommen wirst. Deine Unterlagen sollten uns positiv beeindrucken. Nimm Dir also genügend Zeit dafür.

Vollständige Bewerbungsunterlagen bestehen aus einem persönlichen Anschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und Anlagen, wie z.B. Praktikumsbeurteilungen und die letzten beiden Zeugnisse. Achte bitte darauf, dass ausländische Zeugnisse übersetzt und von der Zeugnisanerkennungsstelle anerkannt sein müssen. Ebenfalls wichtig ist die Bewertung des Arbeits- und Sozialverhaltes.

Wenn Du möchtest, kannst Du auch ein Bewerbungsfoto mitschicken.

Anschreiben

Was muss ich beim Anschreiben beachten?

Im Anschreiben ist Deine Persönlichkeit gefragt. Es sollte einen ersten Eindruck von Dir vermitteln und Dein Interesse an unserem Unternehmen und Deiner Ausbildung wiederspiegeln. Benutze unbedingt eigene Formulierungen.

Rechtschreibfehler solltest Du natürlich vermeiden. Lass das Anschreiben deshalb von jemandem gegenlesen, wenn Du Dir unsicher bist.

Außerdem solltest Du eine gängige Schriftart und Schriftgröße wählen. Üblich sind Arial in Schriftgröße 11 oder Times New Roman in Schriftgröße 12. Mit einem etwas größeren Zeilenabstand können wir Deinen Text besser lesen.

Welche Textbausteine das Anschreiben enthalten soll und wie das Anschreiben aufgebaut ist, findest Du im Beispielanschreiben, im Internet oder in Ratgebern.

Damit wir Deine Bewerbung gleich richtig einordnen können, solltest Du über der Anrede eine Betreffzeile setzen. Da steht dann z. B. „Bewerbung für eine Ausbildung zum Fertigungsmechniker.“

Im Grunde ist ein Anschreiben nichts anderes als ein Brief an uns, in dem Du uns mit Deinen eigenen Worten beschreibst, warum Du Dich für eine Ausbildung bei uns interessierst und warum gerade Du gut zu uns passen würdest. Gute Argumente sind Deine persönlichen Stärken, die zum Ausbildungsberuf passen. Zeig uns auch, dass Du dich schon mit WABCO beschäftigt hast (z. B. dass Du auf unserer Ausbildungsseite warst).

Das Anschreiben enthält Deine Adresse, Deine Telefonnummer und Deine E-Mail-Adresse. Auch das Datum, an dem Du Deine Bewerbung verschickt hast, darf nicht fehlen.

Lebenslauf

Was muss alles im Lebenslauf stehen?

Der Lebenslauf ist eine kurze tabellarische, stichpunktartige Übersicht über Dein bisheriges Leben und Deine Schulausbildung. War es früher üblich, den Beruf der Eltern, die Religionszugehörigkeit oder Anzahl und Namen der Geschwister zu nennen, beschränkt man sich heute nur auf persönliche Daten. Hierdurch wird sichergestellt, dass niemand wegen seiner Religion oder seinem Umfeld benachteiligt wird.

Keinesfalls fehlen dürfen in der chronologischen, also zeitlich richtigen Abfolge: Dein Name, Deine Anschrift, Dein Geburtstag, Deine Schulbildung und Deine Fähigkeiten und Interessen. Auch Deine Hobbys sind aufschlussreich.

Wichtig ist, dass der Lebenslauf keine Lücken enthält und die Zeiträume und Jahreszahlen stimmen.

Bewerbungsfoto

Brauche ich ein Bewerbungsfoto?

Nein, denn wir beurteilen Dich nicht nach dem Aussehen. Wenn Du ein Bewerbungsfoto mitschicken willst, kannst Du das aber gerne tun. Achte dann aber darauf, dass es nicht aus dem Passbildautomaten, sondern möglichst von einem professionellen Fotografen gemacht wurde.

Wichtig ist, dass Du sympathisch und gleichzeitig seriös wirkst.

Anhang

Ich soll euch was anhängen?

Ganz genau. Denn unter dem Anhang versteht man alle Dokumente, die Aufschluss über Dein Können und Dein Talent geben. Vor allem sind das Deine letzten beiden Schulzeugnisse sowie die Bewertung Deines Arbeits- und Sozialverhaltens. Unentschuldigte Fehltage kommen nicht gut an. Achte bitte darauf, dass ausländische Zeugnisse übersetzt und von der Zeugnisanerkennungsstelle anerkannt sein müssen. 

Auch wenn Du außerhalb der Schule einen Sprachkurs besucht oder ein Sportabzeichen gemacht hast, interessiert uns das. Allerdings nur, wenn das auch für Deine Ausbildung wichtig ist. 

Auch wichtig: Versuche Deine Anhänge in einer PDF Datei zusammenzufassen. Das hilft den Kollegen beim Bearbeiten Deiner Bewerbung. Wenn Du dabei Hilfe brauchst, kannst Du im Internet nachschauen. Es gibt viele kostenlose Programme die PDF Dokumente zu einem Dokument verbinden.

Onlinebewerbung

Wie bewerbe ich mich online?

Wir möchten Deine Bewerbung gerne online bekommen. Unter den Jobbeschreibungen findest Du einen Button "Jetzt bewerben". Über diesen Button gelangst Du direkt auf unser Online-Bewerbungsformular. Fülle dann einfach die vorgegebenen Felder aus, lade Deinen Lebenslauf, Deine Zeugnis-Scans, Deine Beurteilungen und wenn Du möchtest, ein Foto von Dir hoch und schon bist du im Rennen. Übrigens, Du sparst Zeit, wenn Du schon alle Infos parat hast und nicht erst danach suchen musst.

Für das Online-Bewerbungsformular gelten ähnliche Regeln wie für die Papierbewerbung. Wir empfehlen für Deinen Lebenslauf, Zeugnisse & Co. das Dateiformat PDF, damit sieht Deine Bewerbung bei uns auch genau so aus, wie Du sie bei Dir formatiert hast.

Achte darauf, dass Deine E-Mail-Adresse seriös klingt – also lieber nicht: Fan@volksrocker.de. Hast du keine passende E-Mail-Adresse, dann wird es Zeit sich eine anzulegen.

Na alle Unterlagen beisammen? Jetzt bewerben!